Inhaltssoffe

 

 

 

 

 

 

Ätherische Öle-1

 

 

 

 

 

 

Basis-Öle-2

Datenschutz-high

 

 

 

 

 

Zusatzstoffe-1

 

 

 

 

Startseite

Pflege-Öle-1

 

 

 

Bade-1

Kokosnussöl

Sojaöl

Olivenöl

Diestelöl

Rapsöl

 

 

 

 

 

Basisöle
Basisöle sind hochwertige Pflanzenöle, die sehr gesund sind und wertvolle Pflegemittel für unsere Haut. Daher sind sie oft ein unverzichtbarer Bestandteil für die Herstellung natürlicher Seifen, Badezusätze, Massageöle und vieler weiterer Kosmetik und Pflegeprodukte.
Basisöle für Ihre Hautpflege sollten immer aus kaltgepresster Herstellung sein. Sie werden dabei durch Extraktion meist aus den Samen - aber auch aus dem Fruchtfleisch - von Ölsaaten und Ölfrüchten gewonnen.
Die darin enthaltenen Sekundärstoffe sind in Ihrer Wirkung einzigartig. Kaltgepresste, native, biologische Basisöle haben einen gelb- bis orangeroten Farbton. Basisöle werden als Öle mit konventionellem Anbau, aus Bioproduktion und selten aus Wildwuchs und den verschiedenen Bioklassifizierungen angeboten. Bei besonderer Pflegeanwendung und Hauterkrankungen, sollten Sie auf Bio- oder Lebensmitte.qualität achten.
Wir von SeifenPerle verwenden generell kaltgepresste Öle in Lebensmittelqualität.
Hier ein Überblick über unsere wichtigsten Basisöle:

Sojaöl
dringt gut in die Hornschicht der Haut ein und macht besonders gereizte und trockene Haut wieder glatt und geschmeidig. Vor allem durch die Omega-3-Fettsäure Linolensäure, wird Sojaöl eine positive Wirkung auf die Haut zugesprochen.

Olivenöl
Olivenöl gibt besonders milde Seifen mit kleinpoorigem, dichten Schaum. Nach längerer Lagerung ergeben die Seifen schönen Schaum. Es enthält u. a. Vitamin A, E, K, Lecithin, Flavo- noide und Mineralstoffe. Der unver-
seifbare Anteil beträgt 0,6-1,2 %.

Distelöl
ist ein leichtes, hautpflegendes Öl. Distelöl enthält 70 - 80 % Linolensäure, außerdem Ölsäure, Palmithinsäure und Linolensäure. und ist mit 78 % besonders reich an 2-fach-ungesättigten Fettsäuren. Höchster Linolsäuregehalt aller Pflanzenöle.

Kokosnussöl
wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen. Es verleiht den Seifen Festigkeit sowie üppigen, großporigen Schaum. Der Anteil an unverseifbaren Inhaltsstoffen beträgt im hochwertigem Kokosnusssöl zwischen 0,6 und 1,5 %.

Rapsöl
spendet der Haut viel Feuchtigkeit und verleiht der Seife ein seidiges Gefühl. Der unverseifbare Anteil beträgt bis maximal
1,5 %. Kaltge- presstes Rapsöll beihaltet hohe Anteile an Vitaminen und Karotinoiden.